Zweiter Spieltag brachte nicht den erhofften Schritt nach vorn

Ohne zwei Leistungsträger musste die Ak 30 am zweiten Spieltag im GC Hösel antreten. Obwohl alle, bei erneut widrigen Bedingungen ihr Bestes gegeben haben, auch wenn die Ergebnisse das nicht unbedingt widerspiegeln, reichte es nur zu Platz 5. 

Mit Dr. Thomas Gründel und Christoph Brinkmann fehlten zwei Leistungsträger, wurden aber durch Friedrich Sonntag und Rudolf Suckow ersetzt. Rudi Suckow und Dr. Bernhard Braun spielten an diesem Tag die besten „Katzberger Runden“.

Die Hoffnung bleibt aber bestehen, dass der Rückstand an den verbleibenden Spieltagen, wenn das Team hoffentlich in Bestbesetzung antreten kann, noch aufgeholt wird. Insbesondere da der wichtige Heimspieltag im Juli noch bevorsteht.