Jahresabschluss Herrengolf

Tradition hat die Jahresabschlussfeier der Herren zweifellos. Ob diese Tradition im nächsten Jahr fortgesetzt wird, steht noch etwas in den Sternen. Die Herren selber würden es sich sicher wünschen.

In diesem Jahr fand die Feier im weihnachtlich geschmückten Heavens statt. 55 der eingeladenen 98 Golfer waren der Einladung des  Menscaptainteams um Klaus-Uwe Meichler mit Reiner Gellrich, Wolfgang Rausch und Klaus Butz gefolgt. Für den Menscaptain eine willkommene Gelegenheit, das Spielgeschehen des vergangenen Jahres mit  vielen Herrengolf-Turnieren  zu analysieren und in unterhaltsamer Form darzustellen. Erstaunlich immer wieder, wie viele Turniere mit wie vielen Teilnehmern gespielt wurden und wer von den Herren eigentlich die meisten Turniere gespielt hatte und überhaupt in den Turnieren erfolgreich gewesen sind. Dazu gehört es natürlich auch, kurz innezuhalten halten und der Golfer zu gedenken, die uns im Jahr für immer verlassen hatten, Heinz-Richard  Baumgart und Manfred Zeman.

Die erfolgreichsten Herrengolfer in den verschiedenen Kategorien durften sich über schönes Pokale und prächtige Präsentkörbe freuen. Erfreulicherweise war die Akustik in diesem Jahr so gut, dass alle Anwesenden den Ausführungen von Klaus-Uwe folgen konnten. Oliver Höhn hatte mit Lautsprechern und Mikrofon ausgeholfen.

Insgesamt sind 37/ 9Loch Turniere und 33/18Loch Turniere gespielt worden an denen 1317 Golfer teilgenommen haben. Herausragende Ergebnisse an einzelnen Löchern spielten dabei
– Frank Beckmann am 11.5. mit einem Eagle an Loch 4
– Dr. Jürgen Fassnacht mit einem Hole-in-One an Loch 6
– Horst Rühl mit einem Hole-in-One an Loch 16Die besten Runden spielten

Jörg Knittel 66/72/74, Dr. Bernhard Braun 69/63/67, Rudolf Suckow 75/74/74, Frank Beckmann 75, Dr. Jürgen Fassnacht 75//75, Bernd Strohmeyer 69, Christoph Brinkmann 76/75/76 und Marc Schneidewind 77.

In 9 Loch Turnieren wurden 61 Birdies von 26 Golfern erzielt Davon erzielten van Laar/Kurth/Weber/Löffler/Noubours insgesamt 29.

In 18 Loch Turnieren kamen 187 Birtes von 40 Golfern zusammen. Die meisten erzielten Rühl/von Ameln/Suckow/Schneidewind/Hanf/Knittel/Vikanis/Seidel/Fassnacht/Smidt mit insgesamt 112.

Die meisten Birdies wurden an welchen Löchern gespielt
9 Loch
5 x Loch 2
5 x Loch 3
1 x Loch 4
5 x Loch 6
11 x Loch 7
15 x Loch 8
19 x Loch 9

18 Loch
6 Loch 1
7 Loch 2
13 Loch 3
2 Loch 4
8 Loch 5
9 Loch 6
17 Loch 7
14 Loch 8
20 Loch 9

2 Loch 10
8 Loch Il
15 Loch 12
3 Loch 13
12 Loch 14
8 Loch 15
9 Loch 16
12 Loch 17
24 Loch 18

Der Pokal des Menscaptain ging für das Jahr 2021 an Jürgen Gamers und für 2022 an Willy Hanf. Das Turnier Damen vs. Herren gewannen 2021 an die Herren und 2022 die Damen.

Bei den 18 Loch Turnieren haben 13 Golfer die Königsklasse „ Brutto” gewonnen:
Jörg Knittel 6x / Rudolf Suckow 4x / Horst Rühl 4x / Dr. Jürgen Fassnacht 3x /Christoph Brinkmann 3 x / Willy Hanf 3 x

Bei den 9 Loch Turnieren hießen die Bruttosieger meistens:
Stefan van Laar 15 x / Harald Noubours 3 x / Werner Klaas 3 x

 

Die folgenden  Sieger erhielten einen Pokal und ein Präsent:

Ein üppiges Buffet mit u.a.  Zanderfilet Estragon, Roastbeef in Rotweinjus, Böhnchen, Salat rundete mit reichlich Kölsch vom Fass die letzte Veranstaltung des Herrengolf in diesem Jahr ab. Nach der Winterpause geht es dann am 1. März 2023 mit dem ersten Herrengolfturnier weiter.

Comments are closed.