AK65 schafft den Klassenerhalt


Finalspieltag in der Ak65 Meisterschaft der Herren. Der Aufsteiger steht schon vorher fest. Velderhof hatte beim seinem Heimspiel im Juli alles klar gemacht und lag uneinholbar an der Tabellenspitze. Noch nicht entschieden war der Abstieg in die 6.Liga. Erste Kandidaten dafür waren Birkhof und Katzberg.

Unter diesen Vorzeichen startete das Turnier, ausgerechnet am Birkhof, der damit auch noch Heimspielrecht hatte. Der Wettergott hatte ebenfalls kein Einsehen. Temperaturen über 30 Grad waren vorhergesagt. Außerdem fehlten mit Rudi Suckow und Captain Werner Klaas zwei sichere Punktelieferanten.

Alles kein Problem! Unsere Team lieferte zwar diesmal keine Glanzleistung und belegt den letzten Platz. Da aber der Birkhof ebenfalls nicht beim Heimspiel glänzte und nur Platz drei belegte, reichte die Gesamtleistung unserer Mannschaft über die ganze Saison gesehen zum insgesamt 5. Platz in der Endtabelle und damit zum Klassenerhalt. Absteigen muss das Team Birkhof, das bei der Herrichtung des Platzes, der Turnierorganisation an sich und vor allem bei der Bewirtung vor und während der Siegerehrung eine Topleistung ablieferte.

Damit hat die Saison aus Sicht des Katzberg einen durchaus versöhnlichen Abschluss gefunden. Ob sich ein AK65 Team im neuen Umfeld am Katzberg im kommenden Jahr etablieren lässt steht noch nicht fest.

Comments are closed.