Ryder Coup Format am Katzberg

Es war in gewisser Weise ein Experiment. Passt ein Format wie der RyderCup zu einem Club wie Golf am Katzberg. Wenn man nach der Meinung der Teilnehmer geht: “JA”. Es war ein Experiment, und es ist wohl gelungen. Dabei kam dem Format erstaunlicherweise entgegen, dass wir auf einer 9 Loch Anlage spielen.

Gespielt wurden am Samstag neun Löcher „Fourball“ die mit 2:1 an das Team „Rest der Welt“ gingen. Auf den zweiten neun Löcher behielt das Team Langenfeld beim „Foursome“ mit 2:1 die Oberhand. Also mussten die Einzel am Sonntag die Entscheidung bringen. Die fiel dann allerdings deutlich aus. Von den angesetzten Einzelmatches konnte das Team Langenfeld die meisten für sich entscheiden so dass der Sonntag mit 4:1 für Team Langenfeld endete.

Damit hat Team Langenfeld mit 7:4 gegen den Rest der Welt gewonnen. Bei der Siegerehrung mit Abendessen wurde das am Sonntag im Heavens gefeiert. Auch wenn es nur 16 Teilnehmer waren, wollen wir das Format 2022 wiederholen. Denn alle, die dabei waren, hatten richtig viel Spaß an dieser außergewöhnlichen Spielform.

Comments are closed.